Persönlicher Status und Werkzeuge

Willkommen am Arbeitskreis für Synthese und Charakterisierung innovativer Materialien

Prof. Dr. Tom Nilges

Seit der Gründung der Arbeitsgruppe 2010 beschäftigen wir uns mit der Synthese und Charakterisierung innovativer Materialien. Dabei liegt unser Forschungsschwerpunkt auf der Festkörperchemie und den damit verbundenen Analysemethoden, wie z.B. Röntgendiffraktometrie, Leitfähigkeitsbestimmung und Phasenübergangsuntersuchungen. Neben der klassischen Rietveldanalyse am Pulver, wird an Einkristallen anharmonische Strukturverfeinerung durchgeführt.  

 Neuartige Kathodenmaterialien und Ionenleiter für die Batterietechnik sind, ebenso wie Thermoelektrika, Teil unserer Forschung, um Energie effektiver und effizienter nutzen zu können. Daneben betreiben wir auch Grundlagenforschung im Bereich von polyanionischen Verbindungen, in Hinblick auf elektrochemische und physikalische  Eigenschaften.

 Unsere Lehrveranstaltungen beinhalten neben der grundlegenden Festkörperchemie auch spezielle materialwissenschaftlichen Aspekten der Chemie im internationalen TUM-Studiengang AMS und dem Bachelorstudiengang Ingenieurswissenschaften der Munich School of Engineering(MSE).


Forschungsschwerpunkte

Strukturaufklärung mit anharmonischer Verfeinerung
Batteriematerialien und Ionenleiter
Polypnictide
Hauptgruppenchemie
Thermoelektrika und Energie Materialien


Impressionen

Abschmelzen einer Reaktionsampulle
ICP-Flamme und Probenzufuhr
Muffelofen
Elektronendichtekarte
Einkristall-Röntgendiffraktometrieaufnahme
Synthesetiegel
Einkristalle in Mikroskopaufnahme